Zusammenleben in der Daheim

Wer zufrieden lebt, befasst sich mit den Menschen, die ringsherum wohnen – das ist das Leitmotiv der Daheim und ihrer Genossenschafterinnen und Genossenschafter.

Umgang

Die Wohnbaugenossenschaft Daheim fördert einen lebendigen Sozialkontakt unter den Mietern. Sie bietet jungen und älteren Menschen, Familien mit Kindern, Paaren und Einzelpersonen unabhängig von deren Herkunft Wohnraum. Wir legen Wert auf einen offenen und transparenten Umgang sowohl innerhalb der Siedlungen als auch siedlungsübergreifend.
Es ist uns wichtig, dass sich die Menschen in ihren Wohnungen und Siedlungen wohlfühlen. Ganz besonders freut uns, dass viele Mieter über viele Jahre bei uns bleiben.

Im Gegenzug erwarten wir von den Genossenschaftsmitgliedern, dass sie Werte wie Selbsthilfe, Selbstverantwortung und das nachbarschaftliche Zusammenleben schätzen und leben.
Bewohnerinnen und Bewohner können zudem in Ämtern der Genossenschaft mitwirken, an den Veranstaltungen, Wahlen und Abstimmungen teilnehmen und sich in den Siedlungen engagieren.

Gemeinsame Aktivitäten

In der Genossenschaftskommission ist jede Siedlung durch ein bis zwei VertreterInnen repräsentiert. Sie organisieren unterschiedliche Anlässe für die Siedlungen. Meistens gibt es mindestens einmal jährlich einen grösseren Anlass, vom Kastanienbräteln am offenen Feuer über klassische Nachbarschaftsfeste bis zum regelmässigen gemeinsamen Backen.

Dabei unterstützt die Genossenschaft die Siedlungen gerne. So stellen wir zum Beispiel Festbänke und Tische zur Verfügung. Wenn es den sozialen Kontakt fördert, kann auch Infrastruktur angepasst werden.

Wohnbaugenossenschaft Daheim
Bielstrasse 50, 2560 Nidau
Postfach 1356, 2501 Biel
Öffnungszeiten Geschäftsstelle
Dienstag und Donnerstag: 14.00 - 17.00 Uhr
Tel 032 361 22 37, Fax 032 361 22 30

by moxi